"Bescherung" ist erst Heiligabend!"

Die Feuerwehr rät mit Beginn der Adventszeit zu besonderer Aufmerksamkeit im Umgang mit Kerzen und Adventskränzen.
Wir bitten Sie dringend um Beachtung des folgenden Expertentipps:  
 
* Keinen trockenen Adventskranz verwenden.  
* Kerzen niemals in der Nähe von Vorhängen oder anderen brennbaren Materialien aufstellen und entzünden.  
* Brennende Kerzen nie unbeaufsichtigt lassen; auch beim kurzfristigen Verlassen des Zimmers löschen.
  Kerzen immer von "hinten nach vorne" anbrennen, von "vorne nach hinten" löschen und nie über brennende Kerzen greifen.
* Abgebrannte Kerzen rechtzeitig auswechseln.  
* Streichhölzer und Feuerzeuge an einem vor Kindern sicheren Ort aufbewahren.  
* Kinder sollten nur unter Anleitung von Erwachsenen mit Streichholz und Feuerzeug umgehen.  
 
Weitere Tipps zur Brandverhütung  
 
* Elektrische Kerzen verwenden (auf VDE Zulassung achten)  
* Feuerfeste Unterlagen für Adventskränze und -gestecke verwenden  
* Genügend Sicherheitsabstände zu brennbaren Stoffen, insbesondere Dekorationen einhalten  
* Kaufen Sie den Christbaum erst kurz vor dem Fest  
* Anzünden der Kerzen von oben nach unten / Löschen in umgekehrter Reihenfolge  
* Herunterbrennende Kerzen rechtzeitig austauschen  
* Beim Verlassen der Wohnung Netzstecker von Lichterketten und sonstiger Dekoration ziehen  
* Weihnachtsbaum gegen Umkippen sichern  
* Für den Notfall: Geeignetes Löschgerät bereitstellen (Eimer mit Wasser oder Feuerlöscher) denn um ein Gefäß
  mit 10 - 12 Litern Wasser zu füllen, benötigen Sie ca. 1 Minute. Und das kann genau eine Minute zu spät sein.

675525 web R K B by GG-Berlin pixelio.de
© GG-Berlin / pixelio.de

Aktuell sind 117 Gäste und keine Mitglieder online

imp   Impressum        kont   Kontakt         lock  Login        admin  Admin      

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.